Rey und das Hundespielzeug

erst mal einkaufen. hundespielzeug und so.

Kommentare 0
Anschaffen

Jaaa, Kaufrausch! Also, nein, natürlich nur völlig vernünftige Sachen 😉 Wir haben uns nämlich vorgenommen, kein sinnloses Zeug zu kaufen. Aber ich gestehe: Es fällt schwer. So ein Hundekaufhaus wie Fressnapf hält ja jede Menge verlockendes Zeug bereit. Hundespielzeug zum Beispiel.

Rey mit ihrem Throw LancerWände, Aufsteller, Tröge – voller Hundespielzeug. Ratlos schaue ich mir die Sachen an, viele empfinde ich als zu groß. Andere als zu fligran. Ich habe schon gesehen, dass Reys kleine Milchzähne deutliche Spuren hinterlassen können. Ich entscheide mich für ein Wurfspielzeug, das ich auch als Wobbler benutzen möchte: Ein Throw Lancer, ein Ball mit vier Löchern und zwei Neopren-„Würsten“, die durch diese Löcher hindurch führen. Der stellt sich auch als Volltreffer heraus, vor allem weil man in die Löcher eben auch Snacks stecken kann. Rey springt hinter dem Teil her, trägt es durch die Gegend und „arbeitet“ mit Wonne die Snacks heraus – mit verschiedensten Methoden, vom Ziehen an den Neopren-Würsten bis zum Rausschütteln – auch wenn Ihr das Teil dann schon mal buchstäblich um die Ohren fliegt. Leider konnte ich den Throw Lancer (kostet in einer Sonderaktion 4,99 Euro) nirgendwo online finden.

Über die Farbe der Flexi-Leine haben mein Sohn Ben und ich ein wenig diskutiert. Er hätte gern was dezenteres gehabt, aber gerade das Neon-Gelb fand ich gar nicht mal so doof. Warum? Der Griff hat neongelbe Reflektoren, die bei dem gerade angesagten grauen Sommerregenwetter tatsächlich ihren Dienst tun und bei Autofahrern für Aufmerksamkeit sorgen können. Ob die dünne gelbe Leinenschnur tatsächlich noch von Verkehrsteilnehmern wahrnehmbar ist, weiß ich nicht, aber ICH nehme sie wahr, und auch wenn es lustig klingt: Wenn der kleine Rey-Quirl mir auf Waldboden um die Beine hopst, sehe ich schneller und besser, wo sie gerade ist. *lach*

Nun habe ich entdeckt, dass es leuchtende oder blinkende Gurte gibt, die man zwischen Leine und Geschirr anbringen kann. Mal sehen, ob das zukünftig in unsere Zubehör-Kiste kommt. Oder ob es ein leuchtendes Halsband werden wird. Weil Rey noch sehr früh (also im Dunkeln) raus in den Garten muss, wäre ein leichtes leuchtendes Halsband auf jeden Fall die bessere Anschaffung, weil unser Garten groß, wild und schlecht beleuchtet ist. Habt Ihr eventuell Empfehlungen?
Als Flop hat sich für uns das günstige anione Geschirr rausgestellt, an der Brust ist es einfach zu groß und es hat zuviele zu große Schnallen. Weil wir noch öfter flott raus müssen mit der Maus, trägt sie ihr Geschirr auch tagsüber, damit wir es ihr nicht erst anlegen müssen, während sie schon Pipi in den Augen hat und um uns rumhopst wie ein Derwisch. Und dann liegt sie den ganzen Tag auf den Schnallen herum. Ich schau mal, ob ich es noch schaffe Rey in allen Geschirren zu fotografieren, es ist auch schon ein neues bestellt. Aktualisierung: Ich hab Rey mal in allen Geschirren fotografiert 😉


Rey beim Anziehen ihres Geschirrs. Immer.

Über das Kauzeugs das wir Rey besorgt haben, gibt es einen eigenen Artikel.

Was bedeuten die Farben?

Schreibe einen Kommentar